Archiv der Kategorie: Uncategorized

Neues Kursangebot Family IN Connection ab August 2024

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessierte,
wir freuen uns sehr, dass wir ein weiteres Mal, einen Kurs mit Om Bärbel Jung anbieten können:

Family IN Connection 1.0.

wird ab August wieder in Köln stattfinden. Im letzten Herbst startete der Kurs erstmals und das Interesse war überwältigend!

Family IN Connection ist ein interaktives, multimodales Basis-Gruppentraining für Eltern und andere Bezugspersonen im nahen Umfeld von emotional instabilen Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer Borderline-Beziehungsstörung.

Der Kurs besteht aus 5 Modulen und geht bis Ende November 2024.
Genaueres erfahrt ihr in dem anhängenden PDF.

Wir freuen uns auf euch!

Sonnige Grüße,

Kai, Wiebke, Claudia
PDF zu  Kurs Family IN Connection

Family Skills-Kurs in Frankfurt

Liebe Family-Skills-Interessierte,

endlich ist es so weit: der lange angekündigte Family Skills-Kurs wird vom 01.06. bis zum 06.07.2024 jeweils samstags an vier Terminen von 10 bis 18.00 Uhr im Familiengesundheitszentrum Frankfurt stattfinden!
In diesem Kurs für Angehörige, Paare und Familien lernen Sie mehr über die Borderline-Erkrankung und das damit verbundene Verhalten. Sie lernen, die Symptome und Ihren Angehörigen besser zu verstehen, und gleichzeitig lernen Sie Fertigkeiten („Skills“) für sich und ihr eigenes Wohlbefinden.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung bitte hier entlang.

Wir freuen uns auf Sie!

P.S. Betroffene sind gemeinsam mit ihren Angehörigen herzlich willkommen.

Aufruf zur Teilnahme an Studie zu Borderline Symptomen

Liebe Borderline-Betroffene,

ich würde mich freuen, wenn Sie sich ca. 15 Minuten Zeit nehmen und an meiner Umfrage im Rahmen meiner Bachelorarbeit im Fach Psychologie zum Thema

„Borderline Symptome nach einer abgeschlossenen DBT Therapie“

teilzunehmen. Hierbei möchte ich die Symptomausprägungen 6-12 Monate nach abgeschlossener dialektisch behavioraler Therapie untersuchen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie eine ambulante oder stationäre Therapie gemacht haben. Auch wenn Sie eine andere Therapieform abgeschlossen haben können Sie teilnehmen, alle Erfahrungen sind für die Studie interessant. Gern möchte ich auch insbesondere männliche Borderline Patienten ermutigen an der Umfrage teilzunehmen.

Sie finden die Umfrage unter dem Link: https://www.soscisurvey.de/BorderlineSymptome/

oder Sie können diesen QR Code nutzen:

Gern können Sie auch den Link an andere Betroffene weiterleiten, zum Beispiel an ehemalige Gruppenmitglieder aus Ihrer Therapie oder auch eine andere Plattform/ Borderline Netzwerk.
Alle Daten werden anonymisiert und streng vertraulich behandelt, nicht weitergegeben und nach Beendigung der Studie wieder gelöscht.
Für Rückfragen oder Anregungen stehe ich gern unter anna.kubus@gmx.de zur Verfügung.
Ich danke Ihnen vielmals für Ihre Mitarbeit und Unterstützung meiner Forschung.

Herzliche Grüße
Anna Kubus