Schlagwort-Archive: Borderline

Wie finde ich einen passenden Therapieplatz?

Nicht erst seit Corona ist es schwer, einen Therapieplatz zu finden. Die Praxen sind überfüllt, die Wartelisten ewig lang. Hat man dann endlich einen Platz ergattert, steht man irgendwann vor der Frage: Hilft mir das hier eigentlich? Damit ihr auf jeden Fall mit „Ja!“ antworten könnt, besprechen wir gemeinsam, wie ihr schon bei der Therapieplatzsuche die Weichen zu einer möglichst hilfreichen Therapie stellen könnt.

Das Seminar findet über Zoom statt und kostet 25 €.

Die Referentin: Natalie Kiehl, Systemische Beraterin, DBT Peer Coach und Mit-Organisatorin des Frankfurter Borderline-Trialogs.

Zur Anmeldung bitte hier entlang.

DBT – Eine Einführung

Die Dialektisch-Behaviorale Therapie, kurz DBT, gilt als der „Goldstandard“ in der Behandlung von Borderline. Anders als oft dargestellt, besteht sie aus deutlich mehr als „Skills“ wie kalt duschen oder einen Igelball über den Arm rollen. Ich stelle euch die fünf Module einer vollständigen DBT-Therapie vor, erkläre euch die vier verschiedenen Therapiephasen und gebe euch Kriterien, an denen ihr gute DBT erkennen könn

Das Seminar findet über Zoom statt und kostet 25 €.

Die Referentin: Natalie Kiehl, Systemische Beraterin, DBT Peer Coach und Mit-Organisatorin des Frankfurter Borderline-Trialogs.

Zur Anmeldung bitte hier entlang.

Borderline – Was ist das eigentlich?

Über die Diagnose „Emotional-instabile Persönlichkeitsstörung“, auch „Borderline-Störung“ genannt, gibt es viele Mythen und Vorurteile. Das Verhalten von Betroffenen erscheint oft überdramatisch, manipulativ oder schlicht unverständlich. Wir schauen uns die Gründe für dieses Verhalten, die Entstehung der Störung und mögliche Therapien an. Außerdem ist Platz für eure Fragen.

Das Seminar findet über Zoom statt und kostet 25 €.

Achtung! Verschoben auf den 17. März 2022

Die Referentin: Natalie Kiehl, Systemische Beraterin, DBT Peer Coach und Mit-Organisatorin des Frankfurter Borderline-Trialogs.

Zur Anmeldung bitte hier entlang.

Weiterhin Frauen mit Borderline Persönlichkeitsstörung für Studie zu zwischenmenschlicher Kooperation gesucht

Die Arbeitsgruppe Soziale Neurowissenschaften unter der Leitung von Herrn Dr. Korn der Klinik für Allgemeine Psychiatrie des Universitätsklinikums Heidelberg führt derzeit eine Studie zu menschlicher Kooperation bei gesunden Frauen und Frauen mit Borderline Persönlichkeitsstörung durch. Im Rahmen dieser Studie werden Probandinnen mit Borderline Persönlichkeitsstörung im Alter von 18 – 40 Jahren gesucht.

In der Forschung sind die Schwierigkeiten in zwischenmenschlichen Beziehungen bei einer Borderline-Persönlichkeitsstörung bisher vor allem beschreibend dargestellt. Um die relevanten Mechanismen jedoch besser verstehen und behandeln zu können, ist das Ziel dieser Studie, das Verhalten und die dabei auftretenden Veränderungen der Pupille (und auch der Gehirnaktivität) in verschiedenen sozialen Situationen direkt zu beobachten und zu untersuchen.

Die Studie wird nach einem kurzen telefonischen Screening an zwei Terminen stattfinden.

Am ersten Termin (Dauer: etwa 4,5-5h) findet ein strukturiertes diagnostisches Interview, die Bearbeitung von Fragebögen zu dem aktuellen Befinden, möglichen Beschwerden und der Persönlichkeit und ein kurzer Logik-Test statt. Zudem werden Verhaltensexperimente (Lernen über Eigenschaften anderer, Aufteilung von Gewinnen und Verlusten, Kooperationsaufgabe) am Computer durchgeführt. Am zweiten (optionalen) Termin (Dauer: etwa 2h) finden die selben Verhaltensexperimente während einer fMRT-Untersuchung statt. Die Probandinnen erhalten eine Aufwandsentschädigung von mindestens 60€ und erfolgsabhängig einen Bonus von bis zu 15€ als Gewinne aus den Spielen.

Mehr Informationen und eine Kontaktadresse finden Sie auf diesem Flyer.

NEUES ANGEBOT: Beratung und Psychoedukation

Viele kennen mich schon als Mit-Organisatorin des Trialogs, jetzt biete ich auch 1:1 Beratung und Kurzworkshops zum Thema Borderline und DBT an. Wenn Sie Fragen haben, die im Trialog keinen Platz finden, sich längerfristig Begleitung oder eine kompakte Einführung in verschiedene Themen rund um die Diagnose Borderline wünschen, dann bitte hier entlang.