Schlagwort-Archive: DBT

Wie finde ich einen passenden Therapieplatz?

Nicht erst seit Corona ist es schwer, einen Therapieplatz zu finden. Die Praxen sind überfüllt, die Wartelisten ewig lang. Hat man dann endlich einen Platz ergattert, steht man irgendwann vor der Frage: Hilft mir das hier eigentlich? Damit ihr auf jeden Fall mit „Ja!“ antworten könnt, besprechen wir gemeinsam, wie ihr schon bei der Therapieplatzsuche die Weichen zu einer möglichst hilfreichen Therapie stellen könnt.

Das Seminar findet über Zoom statt und kostet 25 €.

Die Referentin: Natalie Kiehl, Systemische Beraterin, DBT Peer Coach und Mit-Organisatorin des Frankfurter Borderline-Trialogs.

Zur Anmeldung bitte hier entlang.

DBT – Eine Einführung

Die Dialektisch-Behaviorale Therapie, kurz DBT, gilt als der „Goldstandard“ in der Behandlung von Borderline. Anders als oft dargestellt, besteht sie aus deutlich mehr als „Skills“ wie kalt duschen oder einen Igelball über den Arm rollen. Ich stelle euch die fünf Module einer vollständigen DBT-Therapie vor, erkläre euch die vier verschiedenen Therapiephasen und gebe euch Kriterien, an denen ihr gute DBT erkennen könn

Das Seminar findet über Zoom statt und kostet 25 €.

Die Referentin: Natalie Kiehl, Systemische Beraterin, DBT Peer Coach und Mit-Organisatorin des Frankfurter Borderline-Trialogs.

Zur Anmeldung bitte hier entlang.

NEUES ANGEBOT: Beratung und Psychoedukation

Viele kennen mich schon als Mit-Organisatorin des Trialogs, jetzt biete ich auch 1:1 Beratung und Kurzworkshops zum Thema Borderline und DBT an. Wenn Sie Fragen haben, die im Trialog keinen Platz finden, sich längerfristig Begleitung oder eine kompakte Einführung in verschiedene Themen rund um die Diagnose Borderline wünschen, dann bitte hier entlang.

Skillsgruppen-Plätze in Frankfurt

Ab dem 8.3. werden in einer Skillsgruppe in Frankfurt 3-4 Plätze frei. Die Gruppe findet immer dienstags um 18 Uhr am Alfred-Brehm-Platz 5-7 (Haltestelle Zoo) statt. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Platz in einer Einzeltherapie.

Die Kosten betragen 10 Euro pro Sitzung und werden nicht von der Krankenkasse übernommen.

Bei Interesse: kontakt@poticha-psychotherapie.de (Eugenia Poticha)

Für alle, die gerade mehr Unterstützung gebrauchen können…

Und für alle, die nicht zum Gesprächskreis kommen können oder wollen:

Liebe Trialog-Interessierte,

Corona stellt uns alle vor große Herausforderungen. Viele gewohnte Unterstützungsstrukturen (Selbsthilfegruppen, Psychotherapie, Skillsgruppen etc) funktionieren im Moment nicht mehr.

Aus diesem Grund biete ich eine virtuelle Gesprächsgruppe an, in der sich Betroffene und Angehörige über die aktuelle Situation austauschen und sich gegenseitig unterstützen können.

Der erste Termin ist morgen, 19. März 2020, von 10 bis 11:30 Uhr (Bei Bedarf denke ich über ein regelmäßiges Angebot nach).

Regelmäßige Termine bis Ende April: Jeweils Donnerstags von 10 bis 11:30 Uhr.
26. März 2020
2. April 2020
9. April 2020
16. April 2020
23. April 2020 Muss aus technischen Gründen leider entfallen!
30. April 2020

Sie können sich hier registrieren. Die Gesprächsgruppe findet online mit dem Videokonferenz-Tool Zoom statt, die Teilnahme ist kostenlos. Bitte geben Sie die Information gerne an andere Interessierte weiter!

Diese Gruppe ist für Sie wenn Sie:

  • Unter den Einschränkungen des öffentlichen Lebens leiden
  • Sich einsam und isoliert fühlen
  • Sich um Angehörige, ihren Job, die Zukunft sorgen
  • Sich zuhause langweilen oder Schwierigkeiten haben, eine Tagesstruktur aufrecht zu erhalten
  • Mit der Anwendung von DBT-Skills kämpfen
  • Mehr mit Angehörigen und Freunden streiten

Wir werden zu Beginn Themen sammeln, die den Teilnehmern unter den Nägeln brennen und dann gemeinsam entscheiden, worüber wir sprechen wollen.

Mit herzlichen Grüßen
Natalie Kiehl